Theater der Jugend

Seit dem Schuljahr 2001/02 bietet die MMS Gresten Theaterfahrten nach Wien an. Ansprechpartner für ein Theaterabonnement ist Dipl.Päd. Jutta Karner.

Mit dem ersten Schultag in einer neuen Schule beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Neue Eindrücke werden gewonnen, aber auch wichtige Erfahrungen gemacht. Schule vermittelt sicherlich viel mehr als nur Bildung – nämlich erste Kontakte mit der Kultur. Kultur – ein großes Wort!

Das Theater – die Schule der Fantasie und der Träume!

Theater bietet

  • die Möglichkeit sich mit der Welt kreativ und geistig auseinanderzusetzen;
  • die Gelegenheit, schon sehr früh kulturelle Interessen und Fähigkeiten zu fördern bzw. zu erkennen.

Dem künstlerischen Leiter des „Theaters der Jugend“ (TdJ) Thomas Birkmeir und seinem gesamten Team ist es durch ausgezeichnete Inszenierungen gelungen, die Auslastung seiner zwei Theater bei über 90% zu halten.

Thomas Birkmeir über „sein“ Theater: Das TdJ versucht seit über 10 Jahren gegen die Verdummung und für die Mündigkeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu  arbeiten, aber auch Position zu beziehen in einer Welt, die immer komplexer zu werden scheint, Meinungen zu hinterfragen und nicht zuletzt intelligent zu unterhalten. Thomas Birkmeir sieht für das Theater auch einen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Er sagt: „Gutes Theater ist so geheimnisvoll und wahr wie das Leben selbst. Vielleicht ist das Leben manchmal eine Zumutung – aber dieses Wort bedeutet eigentlich: jemandem zum Mut auffordern. In diesem Sinne freut sich das TdJ ihren Zusehern etwas „zumuten“ zu dürfen!

Das Theater-Abo der MMS Gresten richtet sich an alle kulturinteressierten SchülerInnen von der 1. bis zur 4. Klasse. Gerne werden auch Erwachsene als Begleitpersonen mitgenommen. Seit ein paar Jahren fahren auch einige SchülerInnen der NMS Wieselburg mit ihrer Lehrerin Melitta Hrabe-Nestelberger mit.

Das ABO beginnt jedes Jahr im Oktober und endet im darauffolgenden Juni. Es beinhaltet 7 Vorstellungen passend für das Alter der SchülerInnen. Der Preis der Theaterkarten beträgt derzeit € 18,-. Im Dezember wird vor der Theateraufführung auch der Christkindlmarkt am Rathausplatz besucht. Die Abschlussfahrt ist auch etwas ganz Besonderes. Vor der Theatervorstellung gibt es jedes Jahr ein Zusatzprogramm. Im heurigen Schuljahr (2018/19) ist das ein Besuch mit Workshop im Schokolademuseum Heindl. Wir waren aber auch schon bei Backstage-Führungen im Renaissancetheater, der Wiener Stadthalle, der Kostümwerkstatt des TdJ, im Sisi-Museum in der Hofburg, im Kindermuseum im Museumsquartier, im Theatermuseum und haben Theaterworkshops besucht.