Schulerhalter

Der Schulausschuss

Die Musikmittelschule Gresten wird  von den  SchülernInnen der Gemeinden Gresten, Gresten-Land und Reinsberg besucht. Aus diesem Grund musste ein Gemeindeverband gegründet werden.

Als oberstes Verwaltungsorgan trifft der Schulausschuss eine Fülle von Entscheidungen. Die wichtigsten Beschlüsse betreffen das Budget (Bauvorhaben, Reparaturen, Anschaffungen, Personal, …). Trotz grundsätzlicher Festlegung im Budget müssen alle wichtigen Vorhaben und Leistungsvergaben noch ausdrücklich vom Schulausschuss beschlossen werden.

Der „Schulausschuss“ hat die Agenden des Gemeinderates zu erledigen.

Der Schulausschussobmann

Der Schulausschussobmann vertritt die Musikmittelschulgemeinde nach außen und ist Vorgesetzter aller Bediensteten (Schulwarte, Raumpflegerinnen, Aufsichtspersonen, Nachmittagsbetreuerinnen, u.ä.). Diese sind an seine Weisungen gebunden. Der Schulausschussobmann führt im Schulausschuss den Vorsitz und hat für die Vollziehung der Beschlüsse zu sorgen.

GR Ing. Martin Tanner wurde am 18. März 2015 vom Schulausschuss zum Obmann gewählt. Der Obmann ist von der Sitzgemeinde zu stellen. Seine Funktion endet mit der nächsten Gemeinderatswahl.

Weitere stimmberechtigte Mitglieder des Schulausschusses:
BGM Harald Gnadenberger
BGM Leopold Latschbacher
BGM Franz Faschingleitner
GR Ralph Oelmann
GR Sabine Osanger
GR Reinhard Nosofsky
GR Wolfgang Auer
GR Leopold Plank

GR Ing. Martin Tanner